GEMEC

Grazer Eisenbahner Modell Eisenbahn Club

Die Gründer des Clubs haben sich 1982 unter dem KVÖE Graz (Kulturverein der Österreichischen Eisenbahner) zur Sektion Modelleisenbahn zusammengefunden. Als Clublokal - zugleich Anlagenraum - dient ein Kellerabteil der Zugförderung Graz in der Waagner-Biro-Straße 30b.

Die Anlagenplanung folgt dem Konzept "Betrieb zu machen" ohne überladenem Gelände. Ein riesiger unsichtbarer Anlagenteil gewährleistet die Abstellkapazität von 86 Zügen mit einer Länge bis 6m. Die Betriebsbahnhöfe, 2 im sichtbaren Teil und einer im Untergrund, ermöglichen einen vorbildgetreuen Betrieb, wobei die Steuerung manuell erfolgt.

Als Thema wurde eine Streckenführung nach österreichischem Vorbild gewählt. Im Hauptteil ist die Semmeringstrecke nachgebildet und zeigt Krauselklause-Tunnel und -Viadukt, den Polleroswandtunnel und die Kalte Rinne. Die Strecke quert das Tal über eine Stahlträgerbrücke mit schönen Steinbogenbrückenauflagern zum Bf. Penk auf der Tauern-Südrampe. Unsere Anlage ist für die Epoche III (1960-65) und Epoche IV (1970-75) gebaut, für die Besucher verkehren aber auch Modelle der modernsten Personen- und Güterzüge.

Kontakt:

Clubadresse: Waagner Biro-Str. 30b, 8020 Graz
Clubabend: 1. Montag (Werktag) im Monat, 18:00 - ca. 20:00 h
Tel. 0664- 24 87 980
E-Mail: gemec@gemec.at

Partnerbetrieb     Übersicht 
Information und Buchungsmöglichkeit
Info
Fahrplan
Termine
  Zurück zur Steiermarkkarte
2012-09