Südbahn Museum Mürzzuschlag

Die Eisenbahn-Erlebniswelt am Fuße des UNESCO Weltkulturerbes Semmeringbahn

Dauerausstellung „Über den Berg“ und Rundlokschuppen

Das 150 Jahr-Jubiläum des UNESCO Weltkulturerbes Semmeringbahn war Anlass für die Entstehung einer Eisenbahn-Erlebniswelt in Mürzzuschlag.
Die Dauerausstellung "ÜBER DEN BERG. Wien-Mürzzuschlag-Triest 13 Stunden 4 Minuten" steht dafür, Getrenntes zu verbinden, neue Räume zu erschließen - für die Sehnsucht nach der "weiten Welt".

In Mürzzuschlag beginnt eine spannende Reise durch die vielfältige Welt der Eisenbahn. Der Bau der Bahn "über den Berg" war eines der aufsehenerregendsten und aufwendigsten Eisenbahnprojekte des 19. Jahrhunderts. Mit Fertigstellung der Südbahn im Jahr 1857 war eine durchgehende Eisenbahn-Verbindung zwischen der Residenzstadt Wien und Triest, dem wichtigsten Hafen der Habsburgermonarchie, gegeben.

Aus Anlass des 150 Jahr-Jubiläums der Strecke Wien-Triest im Jahr 2007 wurde der Rundschuppen als zusätzliche Ausstellungsfläche adaptiert. Auf etwa 2.200 m2 werden historische Lokomotiven und als besondere Sensation die größte österreichische Sammlung von Draisinen und Motorbahnwagen präsentiert. Highlights im Rundlokschuppen sind unter anderem die legendäre Dampflok 180.01 und etliche Draisinen-Typen des legendären VW Käfer-Konstrukteurs Ferdinand Porsche.

Highlight des Jahres 2014 war das internationale Eisenbahn-Nostalgiefest, Motto: "160 Jahre Semmering-Eisenbahn - 10 Jahre SÜDBAHN Museum".


 

 

Kontakt: SÜDBAHN Museum Mürzzuschlag am Semmering
Heizhausgasse 2, 8680 Mürzzuschlag
Tel 0664/ 9108201
info@suedbahnuseum.at
Partnerbetrieb     Übersicht 
Information und Buchungsmöglichkeit
Info
Fahrplan
Termine
  Zurück zur Steiermarkkarte
2015-01